171

606

22

38

HIGH END Vorträge

Here you can find the lectures of the HIGH END 2017


1. WEEE Return

Umsetzung des Elektrogerätegesetzes (ElektroG)

In unserem Vortrag „Umsetzung des Elektrogerätegesetzes“ wird es, um die Novellierung des Elektrogerätegesetzes in 2015 gehen. Vor welchen Herausforderungen stehen Hersteller von  Elektrogeräten und der verpflichtete Handel? Wer ist überhaupt als Hersteller und Händler verpflichtet? Welche Verpflichtungen müssen in Deutschland und beim Export in die EU erfüllt werden? 

Welche gesetzlichen Neuerungen gelten ab Juni 2017? Außerdem stellen wir die WEEE Return als mögliche Lösung vor.

Speaker: Alexandra Eva Weiß
Theme: Umsetzung des Elektrogerätegesetzes (ElektroG)
Language: Deutsch

2. Stacore

Fighting vibrations in audio systems

I will present different methods of vibration control. First I will briefly describe what vibrations are. Then I will talk about two basic methods: Isolation and damping and how they can be implemented in audio installations. As an example, I will show how multi-axis, broadband vibration control is implemented in STACORE anti-vibration platforms.

Speaker: Jarek Korbicz
Theme: Fighting vibrations in audio systems
Language: Englisch

3. Illusonic GmbH

HiFi-Raumakustik und Optimierung/HiFi Room Acoustics and Its Optimisation

HiFi hat spezielle Bedürfnisse in Bezug auf die Raumakustik.

Es geht um Optimierung unter vielfältigen Einschränkungen, wie Erhalt visueller Qualität des Raums, Platzbedarf akustischer Elemente und Kosten. Maßnahmen, wie die akustische Behandlung von Räumen, die Positionierung von Lautsprechern und Raum-EQ, werden praxisnah erläutert.

HiFi has specific requirements on room acoustics. The goal is to optimise room acoustic performance under constraints, such as visuals, required space of acoustic treatment, and cost. Acoustic treatment of rooms, positioning of loudspeakers, and room EQ are explained from a practical point of view.

Speaker: Christof Faller
Theme: HiFi Room Acoustics and Its Optimisation
Language: Englisch

4. HMS Elektronik

Brummschleifen, Elektrosmog und Hochfrequenzbelastungen im Stromnetz - was hilft gegen die Klangkiller

Dipl. Ing. Hans M. Strassner  ist seit Jahren eine feste Größe auf der Technologie Bühne. Und das aus guten Grund, denn der Vordenker und Inhaber des renommierten Leverkusener Unternehmens HMS Elektronik versteht es trefflichst auch anspruchsvolle Sachverhalte rund um die kabelgebundene Signalübertragung anschaulich und packend zu präsentieren. Traditionell steht er nach seinen kurzweiligen Vortrag gerne für Fragen aus dem Auditorium zur Verfügung.

Speaker: Dipl. Ing. Hans M. Strassner
Theme: Brummschleifen, Elektrosmog und Hochfrequenzbelastungen im Stromnetz - was hilft gegen die Klangkiller?
Language: Deutsch

5. AMI GmbH

Musik-Server / Streaming / Multiroom

Der Auf-/ Ausbau einer Musikanlage dessen Herz ein Musikserver ist, steht im Zentrum des Vortrages von Andreas Milkovits. Neben konkreten Entscheidungshilfen für den Kauf eines Servers, wird der tägliche Umgang mit der „neuen“ Quelle Musikserver erörtert inkl. dessen Integration in ein Multiroom-System.

Speaker: Andreas Milkovits
Theme: Musik-Server / Streaming / Multiroom
Language: Deutsch

6. Sombetzki Elektrostaten

Perfekte Stereo-Wiedergabe ohne Einfluss des Hörraums

Lautsprecher und Hörraum bilden eine akustische Einheit beim häuslichen Musikgenuss. Die Qualität der Musikwiedergabe ist von der Geometrie und der Ausstattung des Wohnraums abhängig. Nicht selten wird aus ästhetischen Gründen ein Kompromiss zugunsten der Raumausstattung eingegangen. Dies führt in manchen Fällen zu frustrierenden Musikerlebnissen. – Will man das Raumproblem ausblenden, ohne einen Kopfhörer aufzusetzen, muss man den Abstand zwischen Lautsprechern und Hörplatz deutlich verringern. Mit konventionellen Lautsprechern werden wir dabei allerdings auch nicht zwingend zum reinen Musikgenuss kommen. Die ESL HOME füllt genau diese Lücke.

Speaker: Michael Sombetzki
Theme: Sombetzki ESL Home: Perfekte Stereo-Wiedergabe ohne negativen Einfluss des Hörraum
Language: Deutsch

7. GIK Acoustics

So richten Sie den Raum und die Raumakustik ein/How to set up room and room acoustics

David/Lukas will be presenting a seminar on how to get the best out of your room. The seminar will be addressing your rooms, frequency response, delay time, early reflections, and SBIR (speaker boundary interference) which can be improved with proper speaker placement, and room treatment. They will demonstrate some tips and measures on how to set up your room before introducing you to the basics of acoustics to deal with inherent acoustic problems. David/Lukas will also be available in Hall 3 Booth P08 on all four days to discuss your room in more detail.

Speaker: David Shevyn
Theme: How to set up room and room acoustics
Language: Englisch

8. Lehmann Audio

Was steckt hinter den Daten bei Kopfhörern?

Norbert Lehmann ist mit seiner Firma Lehmannaudio sicher einer der profiliertesten Entwickler für hochwertige Kopfhörerverstärker Deutschlands. Der studierte Toningenieur beherrscht sein Metier perfekt, feiert er doch im nächsten Jahr sein dreißigjähriges Firmenjubiläum. In seinem Vortrag auf der Technologiebühne werden die technischen Grundlagen erörtert, die für eine erstklassige Musikreproduktion via Kopfhörer unerlässlich sind.

Speaker: Dipl.-Ing. Norbert Lehmann
Theme: Was steckt hinter den Daten bei Kopfhörern?
Language: Deutsch

9. AudioNext / Schanks Audio GmbH

Die Zukunft des Lautsprechers? –Innovative Aktivtechnologie im Fokus.

Bereits mit dem Erscheinen bezahlbarer Halbleiter Ende der 1970er-Jahre demonstrierten Aktivsysteme eindrucksvoll, dass die Musikwiedergabe „nahe am Original“ eigentlich nur gelingt, wenn die wesentlichen Problematiken des Lautsprecherbaus ganzheitlich adressiert werden – und waren damit ihrer Zeit weit voraus.

Heute, im Jahr 2017, ist die Präsenz aktiver Systeme am Markt für Home-HiFi nicht mehr zu übersehen. Wenig verwunderlich, denn dank der immer größeren technischen Integration lassen sich die Themenfelder Streaming, Verstärker und Lautsprecher zu Produkten verschmelzen, die nicht nur dem Zeitgeist einer „schlanken“ Wiedergabekette entsprechen, sondern auch ein Höchstmaß an Usability und Integration in heutige Wohnsituationen mit sich bringen.

 

Roman Grewenig, Geschäftsführer der Schanks Audio GmbH, zeigt den zielgerichteten Einsatz innovativer Technologien und Konzepte im aktiven Lautsprecherbau auf:

• Wie ist ein Aktivlautsprecher aufgebaut und wie sehen typische Anwendungsszenarien aus? 

• Welche Möglichkeiten bieten analoge Regelung und digitale Signalverarbeitung bei der akustischen Optimierung?

•Wie funktioniert eine Schallführung und warum wird sie immer häufiger eingesetzt? 

Diese und weitere Themen werden in einer Mischung aus technischer Tiefe und anschaulichen Praxisbeispielen beantwortet.

Speaker: Roman Grewenig
Theme: Die Zukunft des Lautsprechers? - Innovative Aktivtechnologie im Fokus
Language: Deutsch

10. MQA / Audio Reference

MQA-The philosophy behind the award-winning British technology

Event neuroscientific research into how we hear has been key to the development of MQA. Bob Stuart - MQA´s founder - explains how these new theories have given rise to a new definition of resolution and a more natural and authentic sound. 

Discover the thinking behind MQA.

Speaker: Bob Stuart
Theme: MQA creator Bob Stuart presents the philosophy behind the award-winning British technology
Language: Englisch

11. High-Fidelity Studio / DS Audio

Radikal anders: Tetsuaki Aoyagi erläutert die Funktionsweise seiner nach dem optischen Verfahren arbeitenden Tonabnehmer

Wer glaubt, dass die Schallplattenwiedergabe mit den heute erhältlichen High-End Tonabnehmern technisch ausgereizt sei, der wird von DS Audio eines Besseren belehrt. Denn mit ihren optischen Licht-Tonabnehmer revolutioniert das japanische Unternehmen die analoge Welt. In diesen einzigartigen Tonabnehmern erfassen optische Sensoren über einen Lichtstrahl die Auslenkungen des Nadelträgers und erzeugen somit das Signal. Die Musik entsteht mit „Lichtgeschwindigkeit“. Diese radikal andere Abtastmethode wird durch den Entwickler Tetsuaki Aoyagi anschaulich im Rahmen des Vortrages präsentiert.

Speaker: Tetsuaki Aoyagi
Theme: Radikal anders: Tetsuaki Aoyagi erläutert die Funktionsweise seiner nach dem optischen Verfahren arbeitenden Abtaster
Language: Englisch

12. HKU, Music and Technology

Tidal will end the Loudness War – why loudness normalization is vital for audiophiles.

In the past years loudness normalization has caused a revolution in television broadcast. International standards set by the ITU and EBU were adopted by broadcasters world wide and since then television sound mixers have much more freedom to craft a beautiful and dynamic mix that supports the artistic intention of the director. In the music world the so called loudness war rages on for almost two decades and limits the creative freedom of mix and mastering engineers. As a result the vast majority of modern pop music sounds ugly and boring on a high quality sound system. Because in 2016 music streaming surpassed CD as major platform for music sales, there is however a big opportunity to end the loudness war. Just like with broadcasters, the music on streaming services can be normalized in one central location. As soon as all music is played at an equal level, it makes no sense to make loud masters anymore and the loudness war ends. Eelco Grimm cooperates with streaming service Tidal to design an optimal loudness levelling algorithm that does not harm the artistic intentions and opens the door to high sound quality for all major artists. He will present the results of his research that will likely lead to a paradigm change in music production. This could be the best possible audiophile news of this decade

Speaker: Eelco Grimm
Theme: Tidal will end the Loudness War - why loudness normalization is vital for audiophiles
Language: Englisch

13. Institut für Rundfunktechnik - IRT

Next Generation Audio – ein Ausblick auf die Tonaufnahme- und Übertragungssysteme von morgen.

Die HIGH END definiert jährlich aufs Neue den Stand des technisch Machbaren im Bereich der Audiowiedergabe und der anspruchsvollen Unterhaltungselektronik. Ein guter Ausgangspunkt für einen Exkurs zu den möglichen Tonaufnahme- und Übertragungsstandards von morgen. Diese sollen Endverbrauchern ein besseres und individueller an das Endgerät angepasstes Hörerlebnis bieten. 

Zudem verspricht die Forschung neue Möglichkeiten der Nutzerinteraktion sowie auf Wunsch eine bessere Immersion der Zuhörer.

Christian Hartmann, Projektleiter Audiosystemtechnik am IRT, dem Forschungs- und Entwicklungsinstitut von ARD und ZDF, gibt einen Überblick über zukunftsträchtige Basistechnologien, wie der objektbasierten Audioübertragung, und unternimmt den Versuch einer Einordnung gängiger Buzzwords, Herstellerversprechen und Marketingbotschaften.

Speaker: Christian Hartmann
Theme: Next Generation Audio - Ein Ausblick auf die Tonaufnahme- und Übertragungssysteme von morgen
Language: Deutsch

14. Shure Distribution GmbH

Widerstand, Impedanz und das ganze Drumherum – ist ein Kopfhörerverstärker wirklich sinnvoll?

Seit der Erfindung des Walkman ist das Musikhören unterwegs deutlich präsenter geworden und natürlich hat sich auch die Qualität seit 1979 drastisch verbessert. Mobile Zuspieler, Kopf- und insbesondere Ohrhörer bieten heutzutage einen hervorragenden Klang, der selbst kritische High-Ender glücklich machen kann. Um nun aber tatsächlich das bestmögliche Ergebnis aus dem Equipment holen zu können, müssen auch die Impedanzen passen. Auf was hierbei genau geachtet werden muss, erklärt Jürgen Schwörer, Senior Applications Engineer bei Shure.

Speaker: Jürgen Schwörer
Theme: Widerstand, Impedanz und das ganze Drumherum - ist ein Kopfhörerverstärker wirklich sinnvoll?
Language: Deutsch

15. GIK Acoustics

So richten Sie den Raum und die Raumakustik ein/How to set up room and room acoustics

David/Lukas will be presenting a seminar on how to get the best out of your room. The seminar will be addressing your rooms, frequency response, delay time, early reflections, and SBIR (speaker boundary interference) which can be improved with proper speaker placement, and room treatment. They will demonstrate some tips and measures on how to set up your room before introducing you to the basics of acoustics to deal with inherent acoustic problems. David/Lukas will also be available in Hall 3 Booth P08 on all four days to discuss your room in more detail.

Speaker: Lukas Rimbach
Theme: So richten Sie Raum- / Raumakustik ein
Language: Deutsch

16. Audio Deva

Das tellerlose Plattenspieler Konzept/The platterless turntable concept

The first design rule for a mechanical or electrical engineer should be: if it is made of an elastic material, it stores energy, and the second rule is: if it stores energy, it releases such energy, sooner or later. The not controlled energy, stored and released, causes blurriness or ugliness of sound, in an average turntable.

We are well aware of the elastic behaviour of every man-made turntable, so we choose to put all ‚resonances‘ (the effects of the energy release) in a part of the audio band in which they cannot be very harmful.

Aluminium is stiff and has a pretty isotropic structure; the behaviour of the aluminium is fully predictable. The secret of seasoned engineers is to work, as much as possible, in a linear and predictable environment.

The shape of the turntable base and of the LP disc support are designed to show a series of natural vibration modes very far from the audio band or from the vinyl resonances.

Speaker: Paolo Caviglia
Theme: Das tellerlose Plattenspieler Konzept, The platterless turntable concept
Language: Deutsch / Englisch